Kontakt Impressum

News

Hanottere

Hanottere - das neue Album kommt bald!

Gelegentlich, beim Hören von Musik, wenn die Töne gleichmütig aus dem Lautsprecher plätschern, stellt sich eine Überraschung ein. Zuerst ist man verblüfft, vielleicht befremdet – dann aber, mit jedem Ton, steigert sich das Interesse und man spürt: das ist ein ganz besonderes Juwel!
So ähnlich könnte man die Musik beschreiben, die Dänu Wisler auf der Halszither geschaffen hat.
Es ist eine ziemlich unerhörte Musik. Sie bewegt, als wäre sie ein Teil von uns, als wären wir mit ihr aufgewachsen. Sie ist selbstverständlich, aber raffiniert; zugänglich und anspruchsvoll; mal ausgelassen tänzerisch, mal melancholisch nachdenklich. Ländlermusik ist es nicht, so wenig wie Pop. Allerdings eine Musik, die ohne Volksmusik und ohne Pop nicht denkbar ist, jenseits folkloristischer Klischees und kommerzieller Verrenkungen.






Polo National

Polo National - der neue Song von Dänu Wisler ist jetzt im Download erhältlich!

Einkauf

Polo Hofer: Mundartrock-Pionier, Nationalheld, Poet und Hofnarr. Viele haben zu seinen Songs getanzt oder geweint, sind betrunken und wieder nüchtern, erwachsen und vielleicht gescheiter geworden. Seine Texte sind wie eine Schatzkarte, auf der man den Weg zur schweizerischen Seele findet.
Dänu Wisler würdigt auf seinem neuen Album den Geschichtenerzähler der Nation und lässt die Figuren alter Hofer-Songs noch einmal aufleben.




Die Weiberbüchse

Der neue Roman von Dänu Wisler erscheint im September.

Die Weiberbüchse (Band II) - historische Erzählungen aus dem Emmental.
Mit einem Vorwort von Bundesrat Ueli Maurer.

Geschichte 1: Die Weiberbüchse
Ueli, Bauernsohn aus Sumiswald, Frohnatur und Wildschütze,
pirscht sich durch Wälder des Emmentals von 1798.
Das Leben ist für ihn ein Spiel, aber die Regeln beginnen
sich zu verändern. Seine Heimat windet sich wie in einem Fiebertraum,
das alte Bern ist in seinen Grundfesten erschüttert. Ueli hält sich raus,
will sich von den Wirren der Zeit nicht verrückt machen lassen und geht
seinen eigenen Weg. Er verliebt sich in ein Mädchen, doch die Liebe hat
keine Konjunktur. Bald brennen die Höhenfeuer – das Aufgebot zum Krieg.

Geschichte 2: Napoleon und der Kachelhefter
Sami Schär aus Dürrenroth, Charakterkopf und Überlebenskünstler, marschiert
mit Napoleons Armee Richtung Moskau. Wir schreiben das Jahr 1812. Sami
weiss zwar nicht wieso, aber der Zar sollte gemassregelt werden. Ein aufgescheuchter
Hase und eine persönliche Begegnung mit dem Kaiser machen ihn nachdenklich.
Nach einem Scharmützel mit Kosaken steht sein Entschluss fest, er will desertieren.
Wenn nur die schöne Miroslava nicht wäre …

Weitere Geschichten:
Das Wunder von Neuenegg
Macht hoch die Tür (eine Weihnachtsgeschichte)

Samschtig Jass

Am 6. Januar performen Gölä und Wisler den Song "Uf u dervo" beim Samschtig Jass im Chemmeriboden Bad.
Das Stück wurde von Wisler in einer Version für Band und Alphorn arrangiert und ist auch auf seiner CD "Alphorn a la Carte" zu hören.






Zigeunerherz

Das Buch über Gölä ist da! Beim BLICK sorgte es zwar etwas für Zoff. Nichts desto trotz ist es ein gelungenes Werk das bei den Lesern gut ankommt und bereits in den Bestsellerlisten aufgeführt ist. Das Buch ist erhältlich beim Werd Verlag.